Ausflug zur Obstbauversuchsanstalt in Jork

Die Sonne schiebt sich langsam hinter dem Horizont hervor und wirft ihre Strahlen vereinzelt durch den Nebel, der sich über die Felder schiebt. Diese Szenerie durften 16 Schüler:innen des siebten Jahrgangs bestaunen, die sich am Freitag, den 02.09. zu früher Morgenstund mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht haben. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften ging es die knapp fünfzehn Kilometer von Horneburg nach Jork. Das Ziel: Die Obstbauversuchsanstalt auf der Esteburg. Dort trafen sie auch auf die restlichen Schüler:innen der siebten Klasse, die teils mit Bus und Bahn, teils mit Fahrgemeinschaften auf dem Hof eintrudelten. Gegen kurz vor Neun ging es auch schon los, ab ins Grüne Klassenzimmer. Dieses Angebot der Esteburg steht für aktives außerschulisches Lernen im Bereich Obstbau. Getreu dem Motto »learning by doing« durften die fünf Gruppen nach einer kurzen Begrüßung und Einführung an sechs Stationen ihrem Forschergeist rund um den Apfel nachgehen. Den Vormittag über wurde gelernt, gestaunt, probiert und gepflanzt. Fragen wie: Wie pflanze ich einen Apfelbaum? Was muss ich bei der Ernte beachten? Wie schmeckt eigentlich so ein Apfel aus dem alten Land? Was passiert bei einem Stärke-Jod-Test und wofür gibt es die Klopfprobe? – konnten an Stationen praktisch erprobt und beantwortet werden. Gegen 13 Uhr ging es dann heim. Für die Radfahrer:innen hieß es, nach einem anstrengenden und aufregenden Tag abermals eine Stunde zurück, entlang an Deich, Wald und Wiesen bis nach Horneburg. Alle hielten tapfer durch und genossen den kühlen Fahrtwind, der die wärmenden Strahlen der Sonne deutlich ertragbarer machte. Wir sagen Danke an die Esteburg und ihre Mitarbeiter:innen. Betreut wurde das Projekt, das im Rahmen der Methodentage stattfand von Frau Promies, Frau Schöllknecht, Frau Schöllknecht Junior, Frau Lawrenz und Herrn Hoppenrath    

Weitere News

JHPS goes smART

Wir, der 9er Kunst WPK, freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass die Schülerfirma JHPSmART ihre Arbeit aufgenommen hat. Entstanden